Umstellung auf umweltfreundliche Technologie in China

Die hochpräzise Lasertechnologie von GF Machining Solutions ist für POLE, einen aufstrebenden Kunden in Kunshan (China), gleich in mehrfacher Hinsicht ein Gewinn: Das Unternehmen begeistert seine Kunden, produziert sehr viel effizienter und schont dabei Mensch und Umwelt.

2020 war für POLE ein technologischer Wendepunkt in seiner dreijährigen Firmengeschichte: Wo bisher Gussformen mit chemischem Ätzen in beschwerlicher Handarbeit bearbeitet werden mussten, kommen nun vermehrt hochmoderne Lasertexturierungsmaschinen von GF Machining Solutions zum Einsatz. Bis heute konnte dadurch der Einsatz von ätzenden Chemikalien bereits um etwa 50% reduziert werden – Tendenz steigend. POLE, ein mittelständiges Unternehmen im Präzisionsformenbau, hat drei Produktionsstätten im Osten Chinas mit insgesamt etwa 40 Mitarbeitenden.

Hauptsächlich werden die Gussformen von POLE für die Produktion von Laptops und Laptopzubehör eingesetzt. Zu seinen Kunden zählen die renommiertesten internationalen Top-Marken der ICT-Branche – entsprechend hoch sind die Anforderungen: Die Kunden erwarten eine grosse Vielfalt in der Texturierung sowie absolute Präzision und Homogenität.

graphic
Johnson Chen (l.), Leiter der Marktregion China bei GF Machining Solutions, zusammen mit Jing An Xu (r.), Direktor von POLE, sehen sich die Textur eines grossen TV-Gehäuses an. Lasermaschinen von GF Machining Solutions haben die Gussformen hergestellt, mit denen die TV-Gehäuse produziert werden.

«In den letzten Jahren sind die Ansprüche des Marktes in Bezug auf die Designqualität der Produkte enorm gestiegen», beschreibt Johnson Chen, Leiter der Marktregion China bei GF, die Situation. «Gleichzeitig wurde auch die Forderung der Regierung nach Umweltschutz immer lauter.» Dies inspirierte Jing An Xu, Direktor von POLE, nach Lösungsmöglichkeiten zu suchen, denn er erkannte, dass er ohne topmoderne Lasertechnologie nicht mehr mithalten konnte. Der Kauf der ersten Lasermaschine des Typs AgieCharmilles Laser P 600 U von GF Machining Solutions erfolgte 2020. Ihm folgten bis heute drei weitere Bestellungen des Premium-Typs Laser S 1000 U. Jing An Xu ist von GF überzeugt: «GF bietet einen starken Support bei der Lieferung der Lasermaschinen, so konnte ich mit meiner Produktion sehr zügig beginnen und die Chancen des Marktes wahrnehmen.» Das ist vor allem auch dem neu gebildeten Team von GF Machining Solutions, «China Advanced Manufacturing», zu verdanken. Kunden können so vor Ort effizient und technisch optimal betreut werden.

«Die einzigartigen technischen Entwicklungen von GF ermöglichen es POLE, nachhaltig zu produzieren und zu wachsen.»

Jing An Xu, Direktor von POLE

Beim herkömmlichen Produktionsverfahren sind vor allem zwei Arbeitsprozesse belastend: Zum einen das chemische Ätzen, das für die Mitarbeitenden strapaziös ist und höchste Konzentration erfordert. Hinzu kommt, dass eine höhere Präzision der Bearbeitung und feinere Texturen zu noch mehr Einsatz von Chemikalien führen. Beim Reinigen entstehen anschliessend Ätzabfälle, die umweltbelastende Verunreinigungen enthalten. Die Umstellung der Produktion auf Lasertexturierung bietet hier offenkundige Vorteile: Chemisches Ätzen wird vollständig ersetzt und Ätzabfälle entstehen erst gar nicht.

«Ich bin sehr beeindruckt von der GF Lasertechnologie, die alle Arten von Texturen schnell und zuverlässig erzeugen kann – und dies völlig sauber: ohne flüssige Abfälle, Staub und Späne. Die Lasertexturierung macht darüber hinaus ein deutlich energieeffizienteres Produzieren möglich, wodurch Kosten gesenkt und der CO2-Ausstoss in erheblichem Mass reduziert werden können», sagt Xu.

GF Machining Solutions betrat vor etwa zehn Jahren mit der Lasertechnologie den chinesischen Markt und hat sich mittlerweile als führende Anbieterin im Land einen Namen gemacht. POLE zählt inzwischen zu ihren wichtigsten Kunden in China. «POLE ist ein sehr weitsichtiges Unternehmen. Sie schätzen uns als verlässlichen Partner. Deshalb haben sie beschlossen, innerhalb kurzer Zeit in so viele Maschinen zu investieren. Wir werden sie auf jeden Fall bestmöglich unterstützen, um ihren Erfolg zu sichern», so Chen. Bis 2023 hat POLE bereits sechs weitere Lasertexturierungsmaschinen in Auftrag gegeben, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Gute Aussichten auch für die Umwelt.

Johnson Chen, Jikui Fan, Verkaufsingenieur bei GF Machining Solutions, und Jing An Xu  (v.l.n.r.) untersuchen die Textur eines Laptop-Gehäuses. Dank des Einsatzes der Lasermaschinen von GF Machining Solutions ist eine noch strukturiertere Textur möglich.

Bis heute konnte die Anwendung der Lasertexturierung bei POLE den Einsatz ätzender Chemikalien um etwa 50% reduzieren.

Jing An Xu (r.) und sein Mitarbeiter begutachten die Texturen einer Automobilkomponente sorgfältig und besprechen den Prozess der Laserbearbeitung.

Einlegen eines Laptop-Formwerkzeugs auf den Maschinentisch der AgieCharmilles Laser S 1000 U. Anschliessend startet der Laserprozess.

«Das Lasertexturierungsverfahren wird das herkömmliche chemische Ätzen in den nächsten drei bis fünf Jahren vollständig ersetzen», sagt Jing An Xu, Direktor von POLE.

Die Lasertechnologie von GF erzeugt alle Arten von Texturen und reduziert die Umweltbelastung.

Johnson Chen, Jikui Fan und Jing An Xu (v.l.n.r.) tauschen sich regelmässig über Technologie, Markttrends und die Geschäftsentwicklung aus.

Das Engagement von GF Machining Solutions für POLE entspricht der GF Strategie 2025: Die Division zielt auf die konkreten Problemstellungen ihrer Kunden ab, um deren anspruchsvollen Automations- und Präzisions-Bedürfnissen vorausschauend zu entsprechen und gleichzeitig Nachhaltigkeitsanliegen zu adressieren. Dabei liegt der Fokus auf langlebigen Anwendungen, die schädliche Chemikalien ersetzen und energieeffizient arbeiten.

 

Stark im Wettbewerb dank neuer Technologie

graphic

Jing An Xu, Direktor von POLE

Herr Xu, was bedeutet für Sie Nachhaltigkeit?

Nachhaltigkeit ist ein sehr wichtiges Thema, dem weltweit Beachtung geschenkt wird. Es ist die Zukunft. Jeder ist dafür verantwortlich, sie ernst zu nehmen; egal, ob beruflich oder privat.

Was schätzen Sie an der Zusammenarbeit mit dem Team von GF Machining Solutions am meisten?

GF ist nicht nur ein Lieferant für mich, sondern auch ein verlässlicher Partner. Das Unternehmen ist eine sehr bekannte, innovative und leidenschaftliche Marke in der Präzisionsindustrie. Die Lasermaschinen von GF zählen zu den am meisten nachgefragtesten TOP-Produkten am Markt, die uns helfen, nachhaltig zu wachsen.

Wie sieht die Zukunft im Lasertexturierungs-Business aus Ihrer Sicht aus?

Das Lasertexturierungsverfahren wird das herkömmliche chemische Ätzen in den nächsten drei bis fünf Jahren vollständig ersetzen. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit GF als starkem Partner mit der neuen Technologie und dem Wettbewerb mithalten können.

https://sustainability-report.georgfischer.com/20/de/wp-json/public/posts/